Nachteulen…

… die nachts im Krankenhaus arbeiten, müssen manchmal schlafen, wenn es hell ist. Weil ein um’s Gesicht gewickelter Schal keine Dauerlösung ist (!!!) habe ich mir für meine eulen-sammelnde Mutter eine Schlafmaske überlegt.

Vorlage downloaden

Hier geht’s zur Anleitung:

Ich habe gebraucht:

  • Stoffe in drei verschiedenen Farben oder Strukturen (und passende Garne)
  • etwas Leder o. ä. für den Schnabel
  • ein Gummiband – möglichst breit, damit es nicht einschneidet
  • Stickgarn oder dickes schwarzes Garn
  • Werkzeug: Schneiderkreide o. ä. zum Anzeichnen, Stoffschere, Stecknadeln
  • und… die ausgeschnittene Vorlage, die auf den Stoff übertragen wird:

Neben den einmal zurechtgeschnittenen Einzelteilen, muss die Gesamtform nochmals auf einen – am besten weichen und hautverträglichen – Stoff übertragen werden. Die Augen erhalten noch gestickte geschlossene Augenlieder:Genäht wird immer rechts auf rechts. Und zwar Schritt für Schritt, ganz genau an der eingezeichneten, festgesteckten Linie entlang und mit Bügel-Zwischenschritten. Am Besten (zumindest meiner Ansicht nach) näht man zunächst die beiden “Ohren-Teile” an die “Augen-Teile” und setzt dann das obere (blaue) Stück ein.

So entsteht das Vorderteil. Die Rückseite wird rechts auf rechts festgesteckt. Dabei wird das Gummiband mitgesteckt: Die Enden zeigen nach außen, das Zwischenstück liegt zwischen den beiden Stoffen. So wird einmal rundherum genäht und (am besten genau zwischen den Ohren) eine Lücke von etwa 4 cm gelassen. Durch diese Lücke kann die Schlafmaske dann auf links gezogen werden – ausbügeln – das Loch von Hand verschließen und in den jeweiligen Farben absteppen.

In diesem Sinne: Gute Nacht, oder auch Guten Tag…!

Related Posts

2 Gedanken zu “Nachteulen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>