Ein Lächeln für den Frühling!

Ich wollte eigentlich schon lange einmal Tafellack ausprobieren. Nachdem ich die vielen bunten Farben sehr interessant finde, sie mir aber in meiner Wohnung nicht wirklich vorstellen kann, habe ich mich für einen Lack in “Graphit Optik” entschieden. Übrigens sind diese Farben gar nicht so teuer wie man annehmen möchte; ich habe um die 3 Euro bezahlt.

Im Baumarkt habe ich mir eine vorgeschnittene Restplatte geholt, die genau den Umfang von 1m hatte.

So reichte mir die 1m-Leiste für den Rand ganz genau. Ich habe sie mit der Japansäge auf Gehrung gesägt, gebeizt und lackiert.

 

Das teuerste waren schließlich die Powerstripes, die fast 5 Euro/10 Stk. gekostet haben – und sich nicht bewährt haben: Nachdem ich den 8. zerstört habe, habe ich mich für altmodische Haken entschieden… Sowieso viel schöner!

Habe ich die Kanten nicht schön hinbekommen? (Es ist ja nicht so, als würde ich euch nur das schönste Eck zeigen…)

Jetzt heißt es allerdings…

Denn am Wochenende gab es viel zu viel hiervon:

Park, Sonne, Sommerküche, Smoothie to go, Joggen, Basteln/Bauen, im Haushalt nur das Nötigste,… hach was ist der Frühling schön!

 

 

Mehr kreatives HIER!

 

Related Posts

4 Gedanken zu “Ein Lächeln für den Frühling!

  1. Eine selbstgemachte Tafel – super Idee! Viel wirkungsvoller als die zahlreichen Notizzettel, die bei mir überall herumflattern :-0
    So eine könne ich auch gut gebrauchen, vielleicht fürs Büro?
    Liebe Grüße

    Sabine

  2. Wunderschön! Sie sieht auch wirklich alt (dabei gar nicht Shabby) aus..Vintage hübsch toll!
    Ich wünsche dir eine erfolgreiche Lernphase und ein entspanntes Wochenende mit vielen Dingen für’s Herz und die Seele

    Liebste ☼-Grüße
    Franse

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>